20190806 Clubabend Kai Monopoly 022

Unser August-Clubabend stand diesmal ganz im Zeichen des großen King of Rock ‘n‘ Roll „Elvis Presley“.

 

Das Raabennest war wieder einmal proppenvoll, wie man so schön sagt. Zahlreiche OCW-Mitglieder und Oldiesfreunde erlebten mit unserem hervorragenden Elvis-Imitator Kai von Kajdacsy und der Band „Monopoli“ einen unvergessenen Abend. Am 16. August jährte sich der 42. Todestag von Elvis Presley, nicht nur deshalb hat dieser Clubabend genau gepasst. Nachdem Moni das Publikum begrüßte und noch ein paar kommende Veranstaltungen bewarb, konnte der Abend beginnen.

Mit Songs wie unter anderem „That's All Right Mama“, „Blue Moon of Kentucky“, „Heartbreak Hotel“, „Hound Dog“, „Jailhouse Rock“ oder auch der Welthit „Return to Sender“ erinnerte die Band an den großen King. Das tanzfreudige Publikum war total gut drauf und die Tanzfläche dementsprechend nie leer. Kai und „Monopoli“ spielten unvergessene Songs, alle kannten sie und viele sangen oder klatschten mit.
Kai von Kajdacsy, unser langjähriges OCW Mitglied, versteht es, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Er steht nicht nur auf der Bühne, sondern mischt sich gerne mit dem Mikro unter das Publikum und reicht vielen die Hand. Das kam bei allen sehr gut an. Mit seinen verschiedenen Outfits erinnerte er an unterschiedliche Jahrzehnte der großen Auftritte von Elvis Presley. Leider ging auch der schönste Abend vorüber, aber viele wollten noch nicht nach Hause gehen. Also durfte die Band nicht ohne Zugabe die Bühne verlassen.


Unser 2. Vorsitzender Helmut verabschiedete das Publikum (Moni musste früher nach Hause) und bedankte sich bei allen für diesen gelungenen Abend. Für das leibliche Wohl sorgten wieder Barbara und Olaf Christiansen und die Mädels hinter der Theke hatten wie immer alle Hände voll zu tun.


Text: Moni Seyfarth


Foto: Gerd Laiacker